Schulung zur Schießstandaufsicht

Standaufsichten sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Schießbetriebes, Sie wachen über das einhalten von Rechts- und Sicherheitsvorschriften. Ein Dozent im Themenbereich Waffenrecht vermittelt Ihnen anschaulich und praxisnah die Grundlagen des sicheren Schießbetriebes. Teilnehmer müssen im Besitz eines gülltigen Jagdscheines sein.

Aus- und Weiterbildungslehrgang zur "Verantwortlichen Aufsichtsperson" auf Schießstätten nach §27 WaffG i.V. mit §10 AWaffV

Der Förderverein der Thüringer Jagdschützen e.V. schreibt hiermit eine Weiterbildung für Verantwortliche Aufsichtspersonen auf zugelassenen Schießstätten aus. Der Lehrgang findet am 30.09.2020 von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr auf dem Schießstand in Großdobritz statt. 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr Theorie / Großer Mehrzweckraum und 13:00 Uhr bis 15:00 Praxis während des öffentlichen Schießbetriebes auf dem Schießstand Großdobritz. Inhalt der Ausbildung: Die neue DJV Schießstandordnung und Schießvorschriften, Richtlinien des Deutschen  Schützenbundes e.V. für die Qualifizierung von Aufsichtspersonen (§10Abs.6 AWaffV).

 

Anreise 30.09.2020 bis 08:00 Uhr auf dem Schießstand des Schützenverein Großdobritz

Abreise 30.09.2020 ab 15:00 Uhr

Kosten der Veranstaltung je Teilnehmer

  • 50,00 € Teilnahmegebühr

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sind nicht Bestandteil der Veranstaltung, jeder Teilnehmer ist  Selbstzahler im Hotel sowie in der Gastronomie auf dem Schießstand.

Anmeldeschluß: 14.09.2020 / Tel.: 0151-40193000 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

         Gesamtplätze       Gebuchte Plätze                 Freie Plätze
               21
               0
                     21

 

 

09/2020 Qualifizierung der Schießausbilder an Ausbildungsstätten

09/2020 Spezialtrainingslager im Jagdlichen Schießen STL Großdobritz

Landesjagdverband Thüringen